5. September 2019

Mit der Eisenhower-Methode endlich richtig priorisieren

Business-Coaching/Praxisbeispiel

Der Vertrag mit dem Hauptlieferanten muss aktualisiert werden. Die neuen Kunden warten auf ein Konzept. Ein Dauerauftrag für den Hundesitter wäre von Nöten. Sie kennen das wahrscheinlich auch: Im Kopf wuselt es von Aufgaben – gefühlt sind alle wichtig und sollten umgesetzt werden – und zwar am besten sofort! Die Folge: Sie geraten ins Strudeln, sehen den Wald vor lauter Bäumen nicht, setzen falsche Prioritäten und bremsen auf Dauer Ihren Geschäftserfolg.

Geschäftsbereiche strukturieren

Ähnliche Erfahrungen machte auch Françoise Hickel von manufra. Die Unternehmerin aus Erftstadt produziert nachhaltige und moderne Wohnaccessoires aus Wollfilz. Sie war in den vergangenen Jahren stetig gewachsen und kam mit den täglich wachsenden Herausforderungen an ihre Grenzen. Also wendete sie sich für professionelle Unterstützung an die ideen-meuterei. Ich freute mich sehr, sie als Business-Coach und Facilitatorin aktiv in dieser Phase begleiten zu können. Zunächst einmal “sortierten” wir: Welche der Aufgaben sind privater, persönlicher und geschäftlicher Natur. So erhielt die Designerin eine Grundstruktur, in der die vielfältigen Bereiche ihres Geschäftslebens wie Produkte, Produktionswege, Produktionsräume und Finanzen klar definiert wurden. Eine Aufteilung in strategische und operative Geschäftsbereiche sorgte zusätzlich für Übersichtlichkeit.

Effizienz durch Eisenhower-Matrix

Im nächsten Schritt schlug ich die Eisenhower Methode (nähere Infos zur Methode gibt es hier) vor, um den bereits strukturierten Aufgaben eine Priorisierung zuzuweisen. Was soll ich zuerst erledigen? Kann ich das delegieren oder eher nicht? Ist der Punkt wirklich für meinen Geschäftserfolg entscheidend, oder doch eher für mein Privatleben? All diese Fragen lassen sich mit der Eisenhower-Matrix schnell und zielgerichtet beantworten. Die Methode ist simpel und enorm hilfreich zugleich, denn mit ihr kann man nicht nur seine eigenen Prioritäten besser setzen, sondern auch das Zeitmanagement optimieren. Die perfekte Basis also, um seine gesetzten Ziele effizient zu erreichen. Weitere Details zur Methoden finden Sie hier.

ideen-meuterei gibt Impuls für neue Produktidee

Die Eisenhower-Matrix aus Filz von manufra.

Die Eisenhower-Matrix aus Filz von manufra.

Françoise Hickel war vom fachlichen Input und der praktischen Unterstützung der ideen-meuterei begeistert und konnte schon nach kurzer Zeit ihre Aufgaben nachhaltig gut planen und Abläufe optimieren. Beflügelt von der positiven Coaching-Erfahrung, kreierte die Designerin eine Filztafel, mit der jeder das Eisenhower Prinzip für sich nutzen kann – sowohl im privaten als auch beruflichen Rahmen. Erhältlich ist das Eisenhower-Pin-Board hierDie Anwendungsbeschreibung zur Methode schenkt die ideen-meuterei der Lieferung dazu.
Für mich war es wieder einmal ein außergewöhnliches Erlebnis, wie nachhaltig die Strategien wirken können, mit denen wir unsere Kunden unterstützen. Diesmal gaben unsere Strategien sogar kreative Impulse und bildeten den Startschuss für ein neues Produkt. Wir sind stolz und wünschen Françoise Hickel ganz viel Erfolg beim Launch des Pin-Boards.

Sonderaktion im September

Kunden erhalten im September 2019 bei Bestellung des Eisenhower-Pin-Boards einen Sonderpreis zur Produkteinführung (99 Euro, statt 129 Euro). Viel Spaß beim Priorisiren!

Sie sind neugierig geworden auf unserer Arbeit? Dann zögern Sie nicht und schreiben uns an über ahoi@ideen-meuterei.de oder lassen Sie uns telefonieren: 02235 170949-0.

Gemeinsam mit Ihnen begeben wir uns auf die spannende Erkundung der tiefsten Strukturen Ihres Unternehmens und inspirieren Sie zu nachhaltigen Veränderungen.

Erfahren Sie hier alles über unsere Einstiegsformate.

Ahoi!